Natürlich Gerben

4 Tage 

In diesen Tagen tauchen wir ein in die alte Kunst des Gerbens. Wir lernen, wie man Leder und Felle selbst macht und kommen dabei mit den Geschenken der Vierbeiner auf eine ganz besondere Art und Weise in Kontakt.

Foto: © wildniswissen

Wir beschäftigen uns dabei mit einer naturnahen und ökologisch unbedenklichen Gerbung, wie sie schon seit mehreren tausend Jahren in Asien, Afrika und Nordamerika existiert. Es ist das Gerben mit Hilfe von Hirn und Rauch. Diese Art zu Gerben wird als Hirngerbung, Rauchgerbung oder im Englischen auch als „braintanning“ bezeichnet.

Dieser Kurs vermittelt Schritt für Schritt vom Abziehen der Haut über die Arbeit am Gerbbock bis hin zum Räuchern alles, was beim Gerben von Leder und Fellen notwendig ist. Jeder Teilnehmer wird dabei eine unbehandelte Tierhaut zu feinem Wildleder verarbeiten, dass er am Ende mit nach Hause nimmt.

Nach diesem Gerbkurs kann jeder Teilnehmer mit etwas körperlicher Ausdauer und einfachen Mitteln hochwertige Leder und Felle selbst zu Hause her-
stellen. Die Resultate sind waschbar, strapazierfähig und samtweich.
Zudem sind sie atmungsaktiv, winddicht und enthalten keinerlei gesundheitsbedenkliche Chemikalien.

Themen sind u. a.:

Leder gerben, Felle gerben, Trocken- und Feucht-Schabe-Methode, Abziehen und Konservierung der Haut, Hygiene und Werkzeuge, Arbeit am Gerbbock, Trockendehnen per Hand und im Rahmen, Gerben mit Rauch, Waschen    

Termine

03.09. - 06.09.2015 Bruck an der Mur € 230.- + € 90.- für Verpflegung und Übernächtigung