Dauergäste

Die 2006 neu errichteten Großvolieren bieten Dauergästen eine möglichst artgerechte Unterbringung.

An der Station befinden sich durchschnittlich 150 geschützte Tiere, insbesondere vom Land Stmk beschlagnahmte fehlgeprägte Arten oder auch Dauerverletzte, die nicht mehr auswilderbar sind.
Hier wird versucht in Großvolieren den Tieren eine artgerechte Unterbringung zu gewährleisten. Unter Berücksichtigung der Lebensgewohnheiten bzw. Bedürfnissen der Tiere wurde schon beim Volierenbau bzw. der Innengestaltung Rücksicht genommen. So können sie auch den Besuchern gezeigt werden und somit Bildungs- und Aufklärungsarbeit zum Thema Artenschutz geleistet werden.