Steckbrief

Eurasischer Luchs (lynx lynx)

Bezeichnung:
Männchen: Kuder
Weibchen: Katze


Körpermaße:
Länge: 70 - 110 cm
Schulterhöhe: 50 - 75 cm
Schwanzlänge: 15 - 25 cm
Gewicht: 15 - 30 kg


Fortpflanzung:
Geschlechtsreife: mit 1,5 - 2 Jahren
Paarungszeit: Februar - März
Trächtigkeitsdauer: 65 - 74 Tage
Wurfgröße: in der Regel 1 - 3 Junge


Lebensweise:
Verhalten: einzelgängerisch
Territoriumsgröße: 150 - 400 km² (m)
50 - 200 km² (w)
Nahrung: Säugetiere, z.B. Hasen,
Füchse und vor allem Rehe
Lebenserwartung: 10 - 15 Jahre

Merkmale einer Luchsspur

Bei den Vorderpfoten stehen die beiden vorderen Zehenballen ähnlich wie bei
Hund, Wolf und Fuchs, parallel zueinander.
Die Hinterpfoten zeigen in der Regel das charakteristische Merkmal von
Katzenpfoten: die beiden Vorderballen stehen versetzt zueinander, die
Zehenballen laufen halbmondförmig nach hinten.

Die Trittsiegel sind meist relativ rund und haben eine Größe von 5 - 10 cm im
Durchmesser, wobei die Vorderpfoten oft deutlich größer als die Hinterpfoten


Luchslaute